War die deutsche Leistung gegen Nordirland reif für den EM-Titel?
Sie sind hier: Home > Nachrichten > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

War die deutsche Leistung gegen Nordirland reif für den EM-Titel?

    Lob für Özil, dafür wünscht sich User Kommandant Veränderungen im DFB-Team.

    Kaum hat Özil Raum, ist er der beste Mann auf dem Platz! Wie gut, dass Jogi es endlich erkannt hat! Götze noch raus und Poldi oder Schürle rein, dann wird Özil zum Spieler des Turniers! Genau wie vor 2 Tagen bereits erwähnt! ;-)Kommandantum 11:29

    Wins dagegen schlägt ganz schön auf Özil ein - welcher Meinung man auch immer ist: Kompliment für das Wort "Rasentravolta"!

    Grausam...und die Lobeshymnen auf Özil. Für mich ein Rasentravolta vor dem Herrn. Bei jedem aggressiven Zweikampf macht er einen Rückzieher.winsum 11:29

    Ab dem Viertelfinale entscheidet die Tagesform - so sieht es User Pirol.

    Wenn Boateng sich nicht ernsthaft verletzt hat, sollte die Innenverteidigung den Ansprüchen genügen. Kimmich trägt viel zum Spielaufbau bei. Mit einer besseren Chancenverwertung ist alles drin. Allerdings ist das Teilnehmerfeld in der Spitze sehr ausgeglichen, so dass spätestens ab dem Viertelfinale die Tagesform entscheidet.Pirolum 11:31

    R.L. sieht die Sache ganz nüchtern. Recht hat er. Damit wären wohl die meisten zufrieden:

    Nur noch 4x 1:0 gewinnen, dann sind wir Europameister.R.L.um 11:29

    So wird das nichts im Achtelfinale, glaubt User Normaldenker.

    Hurraaa, gegen eine "Kneipenmannschaft" gewonnen. Die Nordiren sind wieder einmal über sich hinausgewachsen und konnten somit eine höhere Niederlage verhindern. Leider ist Deutschland noch nicht in der Verfassung, um im Achtelfinale bestehen zu können. Denn hier sind z.B. mit Portugal schon gute Teams am Start.Normaldenkerum 11:34

    von Oliver Strerath, t-online.de bearbeitet von Lukas Martin 6/22/2016 9:37:11 AM
    Wenn man zwei bis drei Spieler mitschleppen muss, wird es nicht reichen um Europameister zu werden..Gerd Lauum 11:36

    Gerd, wen meinst du mit den Spielern? Man könnte sich Khedira und Götze vorstellen, die noch nicht so eingeschlagen haben, wie man sich das vorgestellet hat.


    User Jürgen hat eine klare Tendenz ausgemacht!
     
    1. Spiel Deutschland - Ukraine : zwar gewonnen, viele Fehler in der Abwehr - hart dran gearbeitet.
    2. Spiel Deutschland - Polen: Abwehr super, nach vorne wenig Chancen - hart dran gearbeitet.
    3. Spiel Deutschland - Nordirland: Abwehr super, viele Chancen, leider nur 1 Tor - wird hart dran gearbeitet.
    Der Achtelfinalgegner kann sich schon freuen, was ihn dann erwartet....Jürgenum 11:36

    von Oliver Strerath, t-online.de bearbeitet von Lukas Martin 6/22/2016 9:40:03 AM
    Zu Mario Götze kommen sehr viele Kommentare. t-online.de-Nutzer Manfred Kästner hätte ihm gestern mehr Spielzeit gegönnt:

    Der Wechsel Schürrle für Götze war ein großer Fehlgriff des Trainers, von dem ich ansonsten viel halte. Götze war gerade im Begriff, sich in die EM-Form zu spielen.Manfred Kästnerum 11:38

    "Es fehlt noch fast alles" - User hamster1 äußert sich kritisch.

    Zumindest der Bundestrainer hatte nach dem Spiel dieselbe "gute" Laune wie ich... Sollten wir irgendwann im Turnier auf Mannschaften wie Kroatien treffen, können wir die Heinreise zusammengefaltet im Briefkuvert antreten.
    Bei dieser Mannschaft fehlt noch fast alles, aber so ist es ja Gott sei dank bei einigen Teams bei dieser EM.hamster1um 11:42

    Abwarten, denn abgerechnet wird am Schluss, sagt User Harald Hacker.

    Ok. Wir sind vielleicht (noch) nicht in Höchstform, aber mal ganz ehrlich........
    Welche Mannschaft hat im Moment vollstens überzeugt?
    Abgerechnet wird zum Schluss.Harald Hackerum 11:45

    Auch Özil zieht viel Kritik auf sich. ich finde auch, dass er oft teilnahmslos wirkt - gestern fand ich ihn aber gut. Im Gegensatz zu unserem Leser Wolfgang Schmidt.

    Özil trabt wie ein lustloser alter Mann über den Platz, setzt nach verlorenem Ball niemals nach, macht sehr oft das Spiel nach vorne langsam. Löw sollte endlich mal den Mut haben Özil auf die Bank zu setzen.Wolfgang Schmidtum 11:43

    User khhaffi war zufrieden - dank taktischer Meisterleistung.

    50 Millionen  Bundestrainer zerreden eine taktische Meisterleistung! Warum sollte man den künftigen, schwereren Gegnern das gesamte Spektrum zeigen? Weiter so!!!khhaffium 11:48
    Für Troy Lee hat gestern gestern jedenfalls nicht die Wunschmannschaft gespielt. Er hat konkrete Vorschläge und will auch Podolski mit einbeziehen:

    Löw sollte mal sich etwas mehr trauen, Sane bringen anstatt den enttäuschenden Schürrle, der hoffentlich nicht mehr spielt wie auch Draxler.
    Oder auch mal Podolski bringen zur Halbzeit. Der könnte mit seinem Schüssen aus der zweiten Reihe Deutschland weniger berechenbar machen.Troy Leeum 11:46

    Auch Totti sieht die Mannschaft auf dem richtigen Weg:

    Immer diese Nörgler. Habt doch mal vertrauen!Tottium 11:50

    Für User Yorgos waren die Nordiren kein Gradmesser.

    Ich denke man sollte realistisch bleiben. Gegen solch einen zweitklassigen Gegner (Postboten-Spieler aus der zweiten und dritten Liga) musst du einfach mehr Tore schießen. Die Gelegenheiten dazu waren ja da. Bis jetzt hatten wir mit Polen den einzigen echten Gegner. Jetzt, wo die ersten Brocken kommen, wird sich zeigen was wir drauf haben.Yorgosum 11:46

    von Oliver Strerath, t-online.de bearbeitet von Johann Schicklinski 6/22/2016 10:13:03 AM
    In der Breite nicht stark genug - so braucht das DFB-Team laut User MKo ein "Wunder".

    Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, aber leider ist der Kader in der Breite nicht stark genug. Da muss schon ein Wunder her, wenn nicht schon im Viertelfinale Endstation sein soll, denn da wartet ein ganz anderes Kaliber auf die Deutschen.MKoum 12:20

    Klaus Pohl macht sich keine Sorgen - so lange weiter geübt wird.

    Ich fand, dass das Team begeisternd gespielt hat. Die Verwertung wird besser mit der Übung.Klaus Pohlum 12:22

    Robbi bringt noch ein anderes Thema in die Diskussion: den Fernsehkommentator.

    Am meisten aufgeregt hat mich neben der Nicht-Leistung der Mannschaft der sakral abgehobene Jubelkommentar des Herrn Barthels im TV. Der bleibt besser beim Skispringen!Robbium 12:17

    Ein Fürsprecher für das DFB-Team aus Frankfurt!! 

    Welche Mannschaft in diesem Turnier hat bisher eine so überzeugende Leistung geboten? Keine. Die Vielzahl der Chancen war überragend. Negativ ist nur die Ausbeute. Man muss erst einmal eine Mannschaft so beherrschen, wie Deutschland es gestern getan hat.MainVereinSGEum 12:24

    User Oli hat kein Verständnis für die "Schlechtrederei", aber Lob für Kimmich.

    Hey Leute... Ich versteh diese "Schlechtrederei" nicht!
    Die Mannschaft hat das mit Abstand beste Spiel seit langem gezeigt und sich etliche Torchancen erarbeitet und erspielt.. Leider ist ihr dabei nur ein Tor gelungen.. Aber Trotzdem super Leistungs Jungs und Sonderlob an Joshua Kimmich, Weltklasse der Junge!Ollium 12:24

    Soroptimist hat das Rezept für den EM-Titel. Jogi, aufgepasst: man nehme...

    Die deutsche Mannschaft hat an und für sich das Potenzial, die EM zu gewinnen. Allerdings müssen dafür viele Voraussetzungen stimmen: Thomas Müller muss endlich das Tor finden, Boateng muss gesund bleiben und Löw darf nicht zu sehr nur an seinen WM Helden festhalten.Soroptimistenum 12:25

    User Oliver bemüht die Vergangenheit und hat kein Problem mit 1:0-Siegen. 

    Kurz: Super gespielt - Chancen schlecht verwertet (Pech)!

    Die können es besser, dass wissen wir, weil das haben Sie in der Vergangenheit schon bewiesen.

    Nur am Rande für alle Meckerer: Wenn jedes weitere Spiel mit 1:0 gewonnen wird, sind unsere Jungs Europameister.Oliverum 12:27

    Ein höherer Sieg hätte für mehr Motivation bei der Konkurrenz gesorgt - glaubt User keine Ahnung.

    Wenn wir 6:0 gewonnen hätten, würden sich alle anderen Mannschaften freuen, dem Titelfavoriten ein Bein stellen zu dürfen, sie würden alle viel motivierten gegen uns spielen.keine Ahnungum 12:33

    Noch ein kleiner Tipp an Bundestrainer Löw

    Sané für Schürrle- und alles wird gut!Besserwisserum 12:34

    Und noch einmal wird die WM 2014 als Beispiel herangezogen. Zur Erinnerung. Da hat Deutschland auch das letzte Spiel gewonnen.

    Sind doch parallelen zu 2014 zu erkennen. Erstes Spiel wieder gewonnen, aber die Mannschaft und Abwehr schwimmt etwas, das zeite Spiel wird zuerst die Abwehr betonfest gemacht aber es geht so oh la la aus, beim driteen Spiel gewinnt mant da nun der Angriff zur Abwehr nachzieht, aber wenig Tore. Die Chancen werden in den Folgepartien besser verwertet.
    Da sich die Geschichte oft wiederholt, im Halbfinale wäre der Hausherr wieder als Gegner da, daher muss nun die Prognose Europameister her mit einem 7:1 im Halbfinale. ;-)roterfadenum 12:36

    Liebe Nutzer, vielen Dank für die interessanten Kommentare!

    Wir schließen jetzt diesen Debattenblog. Was wir gelernt haben:
    • Rund 30 Prozent von Ihnen glauben, dass für Deutschland im Viertelfinale Schluss ist.
    • Viele haben Özil nicht so gut gesehen wie unsere Sportredaktion.
    • Trotz aller Kritik sehen die meisten Nutzer die Leistung bisher positiv.
    • Joshua Kimmich sollte auch künftig in der Stammelf spielen.
    Die Kollegen haben gerade die Pressestimmen zum Spiel gestern gesammelt. Viel Spaß damit! Und hier finden Sie die Gegner, auf die die Deutschen auf dem Weg zum Titel treffen könnten. Das wird happig!

    Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag,

    Oliver Strerath und Lukas Martin 

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017