Ist Deutschland das beste Land der Welt?
Sie sind hier: Home > Nachrichten > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ist Deutschland das beste Land der Welt?

  • Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bedanken uns für die zahlreichen Kommentare. Leider konnten wir nur einen geringen Teil davon veröffentlichen.

    Ein kurzes Fazit von unserer Seite:

    Einige, gerade die, die viel im Ausland waren, stimmen der Studie zu - für sie ist Deutschland das beste Land der Welt.

    Die meisten Kommentare waren aber negativ. Wie auch die Umfrage zeigt, empfinden die meisten die gegenwärtige Situation als negativ. Vor allem die Flüchtlingsproblematik und wirtschaftlich/soziale Ungerechtigkeit sind Themen, die vielen Angst machen. Mit der Auszeichnung "bestes Land der Welt" können viele von ihnen nichts anfangen.

    Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag in Deutschland, "dem besten Land der Welt" ;-)

  • Laut einer Studie, die beim Weltwirtschaftforum in Davos vorgestellt wurde, ist Deutschland das beste Land der Welt. Bei uns lebt es sich am besten, wenn man Menschenrechte, Einkommen, Gleichberechtigung, Wirtschaft und andere Faktoren in Betracht zieht – so die Forscher.
    Dem gegenüber steht eine andere Wahrnehmung etlicher Menschen, die viele Probleme in Deutschland sehen.


    Meine Kollegen Alex Graßhoff, Julian Moering und ich möchten mit Ihnen darüber diskutieren: Ist Deutschland wirklich das beste Land der Welt?

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare.
    Angesichts der vielen Rückmeldungen werden wir allerdings nicht alle veröffentlichen können.
    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Julian Moering 1/21/2016 9:00:18 AM
  • User Danny Seelig schreibt über Facebook, dass er stolz ist, hier zu leben




    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Julian Moering 1/21/2016 9:07:08 AM
  • Leser "goodoldgermany" fühlt sich offenbar nicht mehr sicher auf den Straßen:

    Deutschland wäre eigentlich perfekt. Aber wenn unsere Frauen und Kinder nicht mehr in Sicherheit allein auf die Straße können, ist all das sonst so Perfekte nichts mehr wert. Angst verhindert ein gutes Miteinander und ist der Anfang vom Ende.goodoldgermanyum 10:12


  • Für "Lothar" und "Karl Napp" liegt die Unzufriedenheit vieler Menschen an der Regierung.

    OK--wir sind die Deppen der Welt!!Egal was passiert - wir sind die ersten die rufen--ja-wir tragen die Verantwortung für alles--Klimawandel, Flüchtlinge, Menschenrechte, Überfischung in den Meeren, essen nur noch Karpfen und füttern jeden durch der über die offene Grenze kommt. Helfen frankreich sehr solidarisch in Syrien und sind zufrieden wenn Frankreich uns 60.000 Flüchtlinge abnimmt---weniger als Schleswig-Holstein. Deswegen sind wir das beste Land--nur die Bevölkerung ist nicht so zufrieden wie z.B. in den skandinavischen Ländern--woran das wohl liegt???? evtl. hören die besser auf die eigenen Leute!!!!Lotharum 10:13
    Nur schade, dass das beste Land der Welt gerade von Regierungspfeifen kaputt gemacht wird.Karl Nappum 10:15

    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:16:47 AM
  • User "living_life" versteht die Auszeichnung als Auftrag, dafür zu sorgen, dass es auch so bleibt. Eine vorbildliche Einstellung, wie ich finde.

    wow, ich finde die Auszeichnung genial! Wir Deutschen sind mit uns selten zu frieden, wollen es immer noch perfekter mache,. da ist es schön es mal gesagt zu bekommen :-)
    Aber ich kann mich dem anschließen: Ich finde es toll in Deutschland zu leben - und wir sollten alles dafür tun, das es so lebens- und liebenswert bleibt!!living_lifeum 10:16

  • Ein Leser glaub, die schlechte Stimmung kommt auch von sozialer Ungerechtigkeit.
    Wenn es immwer mehr Reiche und immer mehr Arme gibt können wir nicht das beste Land sein. Hier fehlt es an der Politik die nur diesen Zustand aufhalten kann.Anonymous Userum 10:17

  • Steht Deutschland "am Abgrund", wie Leser Eberto meint?

    Ich finde das Deutschland am Abgrund steht und nicht das beste Land der Welt ist.ebertoum 10:20
    Stimmt, Deutschland ist das beste Land der Welt,nur leider für die Deutschen nicht !!!!woltrenum 10:19

    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:21:41 AM
  • Oder beschweren sich Deutsche nur gerne, wie Leser Karl-Heinz Hermle meint?



    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:22:25 AM
  • "Linus Krieger" sieht die Sicherheit als Problem in Deutschland:


    Wirtschaftlich und sozial gesehen stimmt das weitestgehend sogar.
    Aber zu einem "best Country" gehört zb auch Sicherheit. Und da sehe ich uns eher im Mittelfeld, Tendenz fallend.Linus Kriegerum 10:28

  • Viele User finden, dass in Deutschland harte Arbeit nicht gut genug entlohnt wird:

    "Best Country" wäre für mich ein Land, indem die Meinung jedes einzelnen zählt, indem keine Altersarmut, insbesondere Kinderarmut herrscht, indem Menschen die 45 Jahre hart gearbeitet haben, keine Flaschen zu Rentenbeginn sammeln müssen, indem eine objektive Berichterstattung zum Wohle jedes einzelnen stattfindet usw...! Man könnte die Liste noch viel weiterführen, aber dies würde den Rahmen sprengen. Meiner Meinung nach ist Deutschland vom "Best Country" - Status derzeit meilenweit entfernt.Anonymous Userum 10:22
    Natürlich, deshalb gibt es auch Unmengen Obdachlose, Niedriglöhne, Reiche werden Reicher, Arme immer Ärmer, Rentner müssen noch im hohen Alter arbeiten weil sie mit der Rente nicht auskommen obwohl sie in die Kasse 40 Jahre und noch länger gearbeitet haben. In den Krankenhäuser herrschen Missstände weil auch da gespart wird ohne Ende, damit die REICHEN eben noch einweinig mehr Schotter bekommen. Die Diäten werden ständig erhöht, und uns GEHT ES JAAAA SOOO GUT! HOHN!!!!Bineum 10:24
    Nein Deutschland ist nicht das beste Land der Welt. Es ist das Land in dem die Politik keine Rücksicht auf die Bevölkerung nimmt. Die Bevölkerung muß jeden Euro umdrehen und wird mit immer höheren Steuern belastet. Andere bekommen hier alles umsonst. Deutschland bewegt sich auf einen Bürgerkrieg zu.Mexicoum 10:23

  • "Rolli52" glaubt, dass es mit Deutschland bergab geht:

    Wir werden am Ende diesen Jahres mit Wehmut an die Zeit bis Sommer 2015 zurückdenken. Unser Deutschland wird dann ein anderes sein. Der Handel ist eingebrochen, unsere Wirtschaft liegt an Boden, die Sozialkosten sind explodiert, die Arbeitslosigkeit in die Höhe geschnellt und die deutsche christliche Bevölkerung im Verteidigungsmodus. Aber es gibt auch ein Gutes: Mutti ist von den wenigen Wählern, die noch Lust haben zu wählen, in Rente geschickt worden.Rolli52um 10:25

    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:32:05 AM
  • Kurzes Zwischenfazit

    Nach knapp einer halben Stunde zeigt sich, dass viele von Ihnen die Meinung vertreten: Eigentlich sind wir ja das beste Land der Welt, aber was im Moment abgeht, macht alles kaputt. Die Umfrage-Ergebnisse geben jedoch genau den momentanen Stand der Dinge wieder.

    Wie kommt dieser Unterschied zwischen Umfrage-Ergebnissen und gefühlter Realität in Deutschland zustande? Können Sie sich das erklären?

  • Tobi ist zufrieden hier in Deutschland und fordert "Weniger Reden, mehr machen!":

    Hallo zusammen!
    Natürlich leben wir im besten Land der Welt.
    Allein die Lage auf der Weltkarte könnte schon nicht besser sein. Wir stehen quasi im Mittelpunkt Europas und sind von sicheren Ländern umgeben. Das Klima erlaubt uns alles anzubauen, was zum Übeleben notwendig ist. Bei uns gibt es keine verheerenden Naturkatastrophen wie Brände, Erdbeben oder Tornados (vgl. USA etc.). Das was bei uns wettertechnisch zu Schäden führt ist doch Kindergarten im Vergleich zu anderen Ländern.
    Die Wirtschaft läuft, das soziale System funktioniert und die Politik und unser Staatssystem geben uns die Freiheit zu Tun und zu Lassen was wir wollen.
    Dieses Gejammer über die aktuelle Politik und die achso großen Probleme die wir zur Zeit haben findet doch auf sehr hohem Niveau statt.
    Ohne Frage wir müssen die aktuelle Lage in den Griff bekommen, aber trotzdem geht es uns Deutschen (auch den Deutschen mit Migrationshintergrund ;-)) sehr, sehr gut.
    Fazit: Unser Land ist das Beste auf der Welt und damit das auch so bleibt heißt es für alle die hiervon profitieren wollen: "A***h hochkriegen, Ärmel hochkrempeln und dran Arbeiten das es auch so bleibt!" Oder auch "Weniger Reden, mehr machen!"Tobium 10:35

  • Dem gegenüber "konlaotsius", der eine "frostige Stimmung" in seinem Umfeld wahrnimmt.

    Wenn ich mich in meinem Verwandten und Freundeskreis so umschaue, weis ich nicht ob ich über diese Überschrift lachen oder weinen soll! Die Stimmung ist fast durchweg eher getrübt,insbesondere was die Zukunftsaussichten betreffen, obwohl jede Menge Akademiker unter ihnen sind. Es wird immer schwieriger sich in der Gesellschaft, insbesondere auf dem Arbeitsplatz zu behaupten, es herrscht fast überall Anspannung, enormer Leistungsdruck und das Klima in den Betrieben scheint sehr oft der jetzigen Jahreszeit entsprechend äußerst Frostig!Jeder muss zusehen halbwegs noch "oben" mitschwimmen zu können, es müssen auch (oft) monetär immer mehr Abstriche in Kauf genommen werden.konlaotsiusum 10:31

  • "4711" hat so seine Probleme mit einigen Landsleuten:

    Das würde für mich sogar der Wahrheit sehr nahe kommen wenn ich nicht immer mehr umgeben wäre von dumpfen Fremdenhassern, NeoNazis, von Politiker bashern und Leuten mit "Argumenten" zu unserer Sicherheitslage bei denen es mich gruselt und die mir auch ein wenig Angst machen. Als Gesellschaft sollten wir ALLES dafür tun diesen ewig gestrigen die Stirn zu bieten.4711um 10:40


  • Jedes Land wurde nach neun Kriterien bewertet. In Sachen Lebensqualität bekommt Deutschland auf einer Skala von 0 bis 10 eine 8,1. Ein hervorragender Wert, wie ich finde.

  • "Aufgewachter221" nennt ein paar Gründe, warum die Stimmung aus seiner Sicht so schlecht ist:

    Es ist nicht die "gefühlte Realität" sondern DIE Realität, die den Menschen langsam die Augen öffnet. Einseitige Berichterstattung, Ein Euro Jobs, dann die außer Kontrolle geratene Zuwanderung und dann wären da noch so "Schmankerl" wie steigende Krankenkassenbeiträge... jaja... echt "das Beste" lolaufgewachter221um 10:43

  • "HansGasse" schreibt, wo es seiner Meinung nach klemmt:

    na wenn ich das so höre ist ja alles gut-da bin ich erstaunt sind das alle Beamte die so Positiv sind?? Wenn ich mir die Gesundheitspolitik, die Renten, unsere Schulen ansehe, Sicherheit auf den Strassen sehe ich das völlig anders. Stimmt wohl bei mir was nicht :-(HansGasseum 10:46

  • "Gerade" glaubt, dass sich ein Graben zwischen Bevölkerung und Regierung auftut.

    In Deutschland leben wir, insgesamt gesehen, gut. Vor allem im Hinblick auf viele andere Länder. Doch, wie ich glaube, ist die Tatsache, daß unsere Regierung nicht auf die Meinung der Mehrheit der Bevölkerung achtet um sich danach zu richten, damit kein Freiraum für Radikale entsteht!Geradeum 10:47

  • "Bernd Hennig" vergleicht und findet Deutschland am besten.

    Ich bin in den letzten 30 Jahren sowohl dienstlich als auch privat durch viele Länder auf allen Kontinenten gereist. Ohne Zweifel, ich habe kein Land gefunden in welchem ich lieber leben möchte als in Deutschland.Bernd Hennigum 10:49

  • "Arbeiter" findet, es geht uns gut. Aber...

    Es stimmt, es geht uns in Deutschland wirklich gut. Wir haben dafür hart gearbeitet, wir Deutschen. Allein der fleißig arbeitenden Bevölkerung haben wir es zu verdanken, daß wir heute da stehen und es uns gut geht. Das wird leider zu selten betont. Leider gibt unsere Regierung "unser" Geld, zu häufig an falscher Stelle aus. Z.B. Öffnung der Sozialsysteme für "jedermann", Verschwendung (Stuttgart 21, Flughafen Berlin u.s.w.),
    Das wird sich kurzfristig rächen. Die Bürger werden das nicht mehr lange mitmachen.Arbeiterum 10:47

  • Neben der Flüchtlingsproblematik ist vor allem soziale Gerechtigkeit ein wichtiges Thema. So auch für "Nachgedacht":

    Wenn mann sich über nichts Gedanken machen muß vielleicht.Aber :
    1. Rente von 987 Euro Netto
    2.Kind welches schon seid 4Jahren Arbeit sucht ( Berufsausbildung und Studium)
    3. eine Regierung die sich um alles kümmert, nur nicht für das eigene Volk da ist.
    4. Keine Zinsen für Bankguthaben Dank EU
    5.Experten und Forscher die keine Ahnung haben wie es dem Volk geht, aber überall mitreden.
    Es ist nur ein Teil aber ich glaube es reichtNachgedachtum 10:53

    von Björn Wannhoff, T-Online.de bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:55:07 AM
  • Upps! Es gibt auch Punkte in der Umfrage, da sehen wir ziemlich alt aus...


    Der Spaß- und Wohlfühlfaktor kommt in Deutschland nach Meinung der Befragten deutlich zu kurz. Beim Punkt "Spaß" bekommen wir nur eine magere 1,2. Noch schlimmer steht's ums Wohlfühlklima (0,7). Man hält uns auch nicht für besonders freundlich: nur eine 3 von 10.

    Ganz traurig: Bei "Sexy" steht eine deprimierende 0,1. Da müssen wir dringend was tun!

  • Schön wäre es, Deutschland als bestes Land der Welt zu bezeichnen, aber leider leider sieht die Realität ganz anders aus...Elaum 10:56

    Hallo Ela,
    die Umfrage-Ergebnisse entspringen doch eben dieser Realität. Wie kann das denn sein, dass es auf der einen Seite diese Ergebnisse gibt, und auf der anderen Seite die Stimmung so schlecht ist?

    von Julian Moering bearbeitet von Alexander Graßhoff,... 1/21/2016 9:59:06 AM

  • Oh mein Gott !!! Was ist DAS denn für eine billige Meinungsmache der regierungstreuen t-online-Redaktion ?!?! Ihr seid SO dermassen durchschaubar, dass es schon fast wieder weh tut...habt ihr euch schonmal in letzter Zeit auf der Strasse umgehört ? Da sagen mit Sicherheit 95% der Bevölkerung etwas anderes, als ihr uns hier glauben machen wollt !Stepmanum 10:55

    Lieber "Stepman", wir sind sicherlich nicht regierungstreu und das ist auch keine Meinungsmache. Wir sind unabhängig und legen auch großen Wert darauf.

    Und wir hören uns uns hier im Forum um und diskutieren hier mit Ihnen, unseren Lesern!
  • "Sascha" findet, dass es in vielen Bereichen noch Verbesserungspotential gibt:

    Deutschland ist ein großartiges Land, soweit gehe ich mit. Als Mensch mit Behinderung würde ich die Studie gerade, wenn es um Menschenrechte und Gleichberechtigung geht, hinterfragen. Gleichwohl sehe ich Verbesserungspotential: aktuell die Themen Europa, gemeinsame Flüchtlingspolitik, Ausstattung von Polizei und Krankenhäusern, damit sie ihre Arbeit machen können, aber auch ältere wie Tier- und Artenschutz, demographischer Wandel, Bürgerbeteiligung, besonders die Partizipation der jungen Generation, u. a.Saschaum 10:58

  • Ist Dänemark wirklich besser als Deutschland, wie "Dieter der Große" meint?

    Am besten lebt es sich in Dänemark. Ein Land was auf sein Volk hört und es achtet. Unsere Regierung achtet jeden nur nicht das eigene Volk. Ich fühl mich hier nicht wohl, hab aber leider kein Geld zum Auswandern, somit muss ich mit dem Mist der hier nur noch verzapft wird leben. Bei den nächsten Wahlen werden sich die etablierten Parteien umsehen müssen. „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen.” A. LincolnDieter der Großeum 11:01

  • "Christian" befürchtet, dass alles schlechter wird:

    Die Frage ist, wie lange wird es noch Lebenswert bleiben.
    Im Moment ändert sich die Welt und unser Land ist unmittelbar betroffen.Christianum 11:04

  • "Klaus" macht's kurz und knapp. Mir geht's genauso.

    Ich wollte nicht woanders leben, wir leben hier sehr gut.Klausum 11:05

  • "Deutschland ist ein tolles Land", findet Holger.

    Schön das man mal diese positive Botschaft diskutiert. Natürlich ist Deutschland ein tolles Land - egal ob es auf Platz 1, 2 oder 3 ist...Lassen wir uns das nicht kaputtmachen von den Miesepetern und Hetzern im Netz!Holgerum 11:06

  • "Cora" hält den Titel für "erkauft":

    Leider hat dieser "Titel" den faden Beigeschmack des erkauften. Zum einen durch Frau Merkels unbedachte Äußerungen in Dingen der Flüchtlingspolitik. Zum anderen durch unsere finanziellen Mittel, die Europa noch am Leben hält.Coraum 11:08

  • Imposant sind unsere Werte beim Punkt "Macht". Laut Umfrage-Ergebnis ist Deutschland das viertmächtigste Land der Welt. Allein der Unterpunkt "Starkes Militär" hat uns eine noch bessere Platzierung gekostet.


  • Leser "Thom" beschwert sich, dass nicht alle Kommentare veröffentlicht werden:

    Es wäre schön, wenn hier alle Kommentare eingeblendet werden würden und nicht die freundlich zensierten. So ergibt die Abstimmung wahrscheinlich wieder 75 % Hurra und 25 % Buh. Immer im Sinne unserer kompetenten Regierung...Hurra Deutschland, macht weiter soThomum 11:08

    Warum wir leider nicht alles veröffentlichen können, zeigt diese Beispiel "Schwedis". Und leider sind die Beleidigungen Schmarotzer und Faulenzer noch harmlos, im Vergleich zu dem, was andere schreiben:

    Deutschland war ein wunderschönes Land bevor die Schmarotzer unf Faulenzer zu Millionen hier eingefallen sind und unser Land zerstören. ( Die nennen sich nur anders )schwedium 11:13

  • "rackerbaer" lebt in Bayern. Besser geht es nirgends auf der Welt, meint er. Dagegen habe ich als Hesse gewisse Vorbehalte ;-)  aber natürlich ist klar, was er meint.

    Ich lebe hier in Bayern/Regensburg, besser gehts nirgends auf der Welt. Allgemein leben wir hier in Deutschland bzw. Westeuropa doch im Paradies!rackerbaerum 10:16

    Ähnlich sieht es "xicht":

    Ich komme aus einem Landkreis mit einer AL-Quote mit 2,4%. Bei uns ist das größte Problem der Mangel an Facharbeitern und Azubis. Jeder hat Arbeit und sein eigenes Haus, besser kann es fast nicht laufen. Und das alles ohne Autobahn, ICE und Flughafen.
    Aber auch bei uns gibt es Mauler, die den nächsten Weltuntergang für morgen ansetzen...xichtum 10:17

  • Ich wäre gerne dabei, wenn "zorro" das nächste Mal in Düsseldorf landet.

    als monteur der fast jedes land dieser erde wirklich gesehen hat und nicht nur urlaubsbilder, kann ich dies mehr als bestätigen. jedesmal wenn ich in düsseldorf lande singe ich " ich bin wieder hier, in meinem revier......"zorroum 11:16

  • "Rainer Zweckbau" findet, dass man Deutschland einmal objektiv betrachten sollte:

    Wie kommt dieser Unterschied zwischen Umfrage-Ergebnissen und gefühlter Realität in Deutschland zustande? Können Sie sich das erklären?

    Die Kluft zwischen dem Ergebnis der Umfrage und der scheinbar gefühlten "Realität" einiger Diskutanten, die diese "Realität" stellvertretend für den Großteil der dt. Bevölkerung vertreten wollen, entsteht aus dem simplen Umstand, dass diese Personen ihr eigene Wahrnehmung- ein Gemisch ihrer eigenen (möglicherweise irrationalen) Ängste, Sorgen und Erfahrungen - vollständig auf den gesamten Querschnitt der Bevölkerung projizieren. Wenn sie in ihrem Umfeld aktuelle Entwicklungen als kritisch und schlecht empfinden, muss es den anderen doch genau so ergehen - ein Trugschluss!?
    Vielleicht sollten wir in Hinblick auf einen sachlichen politischen Diskurs Abstand nehmen von allzu subjektiven Argumentationsweisen und Verallgemeinerungen, unabhängig davon welche Position oder Ansicht man vertritt, und zurückkehren zu objektiv geführten Debatten, die auf Fakten basieren, die belegt und nicht gefühlt sind.Rainer Zweckbauum 11:16

  • "Thomas" bemängelt Korruption und mangelnder Respekt vor der Polizei:

    Es ist scho ziemlich toll in Deitschland.
    Noch besser wäre es ohne Gewalt,mit Respekt vor der Polizei , ohne Korruption und Gesetzen die durchgesetzt werden- nicht nur grgen Falschparker.
    Es wäre schön,wenn man sagen könnte.....ich bin stolz ein Deutscher zu sein und in Deutschland zu leben!!!Thomasum 11:18



  • Mein Beitrag wurde nicht veröffentlich.
    Fast alle Beiträge sind von Männern.
    Zu mindestens 80 % werden hier positive Äußerungen veröffentlicht.
    Ist das damit es so aussieht als ob wir die Politik die zur Zeit betrieben wird einverstanden sind?
    Es ist traurig, dass die Medien von der Politik so beeinflusst werden. Wir sind kein Land mehr der Freien Meinungsäußerung. Ich appelliere an Sie, den Mut zu haben und an den Idealismus, mit dem Sie Ihre Journalistenkariere begonnen haben, das Volk zu unterstützen und alle Beiträge zu Veröffentlichen.
    Vielen DankAlexum 11:21

    Liebe/r Alex, ich bin kein Mathematiker aber ich würde sagen, dass es
    andersrum ist: 80 Prozent der veröffentlichten Kommentare sind negativ -
    was auch nicht verwunderlich ist.
    Wir versuchen ja auch, den Gründen
    für die schlechte Stimmung im Land auf den Grund zu gehen.
  • "Einbecker48" ist unzufrieden und rät zu einem Blick nach Japan:

    Ich lach mich tot. Sie hätten mal die arbeitende Bevölkerung fragen sollen.
    Leih und Zeitarbeit wohin man schaut. für sein eigenes Hartz4 soll man schuften.
    alle drei bis vier monate wieder Arbeitslos melden. Trotz Abgeschlossener Berufsausbildung wird man jetzt als Sklave und Tagelöhner behandelt. Agenda sei Dank. Versuche schon seit drei Jahren wieder ne Anständige Arbeit zu bekommen stadtdessen wird man nur noch ausgenutzt. Die Politik rühmt sich wegen der guten Arbeitslosenzahlen. Ein Leiharbeiter ist im Prinzip nichts anderes er arbeitet eben halt für sein Hartz4 und die Politik fördert diese ganze Ausbeutung auch noch.
    Ich weiss nur eins ich habe die Nase gestrichen voll. Ich war früher öfter in Japan dort sollten Sie mal rüberschauen schon dieses Land ist 10 mal besser als dieses. vielen Dank für diese Lachhafte Statistik.Einbecker48um 11:21

  • Die Worte "Sorge" und "Angst" begegnen uns häufig bei ihren Kommentaren. Auch "Herbert" "schaut in eine sehr düstere Zukunft":

    Ich kenne doch viele Leute. Niemand ist mit der jetzigen Lage zufrieden, weil man uns ein Deutschland auf die Nase drückt, das wir nicht haben wollen. Die letzten Jahre waren schon ziemlich durchsetzt, jetzt aber ist alles aus! Das Ergebnis der vorliegenden Umfrage ist mir völlig unerklärlich. Nochmal: Viele Leute schauen in eine sehr düstere Zukunft!Herbert Schleibingerum 11:27

  • Platz eins, aber so gar nicht "happy"


    Wir liegen im Coutry-Ranking auf Platz eins, die Stimmung im Land ist aber schlecht. Unser "Happy"-Wert (Glücks-Wert) liegt bei sehr niedrigen 2,2. Wir Deutschen sind anscheinend nicht in der Lage, einfach mal glücklich zu sein.

  • Eine Meinung, die sehr häufig vertreten wird: Arbeit muss sich mehr lohnen:

    Wenn man trotz Ausbildung und Arbeit soviel hat, wie diejenigen, die Sozialleistungen bekommen, dann läuft was schief! Wir leben trotzdem gut, der Rahmen stimmt! Aber wo ist hierfür die Gerechtigkeit? Sozialleistungen sollten nie Anreiz bieten, nicht mehr arbeiten zu wollen oder nur deshalb hierher zu kommen! Aber so sieht es aus! Und der einzige Grund, warum es nicht angegangen wird, weil es immer noch genug hartarbeitende Menschen gibt, die Steuern zahlen! Wenn ich sehen würde, mein Geld wird gut investiert, dann würde ich dem zustimmen. Kita, Rente, Krankenhäuser, Polizei... da hätte ich gerne meine Steuern und Abgaben und würde auch dafür mehr zahlen!
    Deutschland mischt überall mit, nur nicht im eigenen Land! Und deshalb rege ich mich über diese Ehrung auf! Wir arbeiten, bezahlen und sollen uns damit zufrieden geben, wenn eigentlich noch genug hierzulande zu tun ist und eigentlich genug Geld da ist!? Verstehe ich nicht wirklich!O.S.um 11:29

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017