Expertenchat Hausbau - was Bauherren wissen sollten
Sie sind hier: Home > Nachrichten > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Expertenchat Hausbau - was Bauherren wissen sollten

Was muss man beim Bauen beachten? Wie vermeidet man Pfusch am Bau? Was gehört unbedingt in den Bauvertrag? Unser Experte Thomas Weber steht Rede und Antwort.

    Schon viele Verträge benachteiligen einseitig den Bauherren. Für den Laien ist das oft nicht einfach zu durchschauen. (Quelle: Bauherren-Schutzbund)

    von Ralph Wefer,... bearbeitet von Özkan Canel Altintop 4/27/2016 10:10:57 AM
    Und noch eine grundsätzliche Frage, die sich Bauherren - oder Baufrauen wie Nadine am Anfang ihres Hausprojekts stellen - und beantworten -  müssen: Keller oder Bodenplatte?

    Wie viel teurer ist ein Haus mit Keller im Vergleich zu einem mit Bodenplatte?

    Das hängt natürlich von der Größe des Kellers ab, außerdem auch von der notwendigen Qualität der Bauwerksabdichtung sowie der gewünschten Raumnutzung der Kellerräume

    Bei einem üblichen Einfamilienhaus mit 120 Quadratmeter Wohnfläche liegen die Kosten zwischen 60.000 und 90.000 Euro.

    Das Thema Keller beschäftigt auch User Feuchtgebiete: 

    Freunde von uns haben in ihrem Neubau erhebliche Probleme mit Feuchtigkeit im Keller.  Worauf müssen wir bei unserem Bau achten, damit das Problem gar nicht erst auftritt?

    Diese Frage ist sehr schwierig zu beantworten, weil die Ursachen für Feuchtigkeit im Keller sehr vielfältig sein können. Der einfachste Fall wäre die sogenannte Sommerkondensation. Hierunter versteht man die Kondensation von Luftfeuchtigkeit (in der Außenluft gelöster Wasserdampf) auf einer kalten Bauteiloberfläche im Keller. Dies tritt regelmäßig dann auf, wenn im Sommer die Außenluft warm und reich mit Wasserdampf gesättigt ist. Trifft diese Außenluft auf kalte Oberflächen von erdberührtem Mauerwerk, dann kondensiert die in der Außenluft enthaltene Feuchtigkeit auf dieser Putzoberfläche aus und führt an dieser Stelle zu einer Auffeuchtung. Dies kann nur reduziert werden, indem eine bedarfsgerechte Lüftung umgesetzt wird. D.h., dass nur in den Nachtstunden, wenn die Außenluft kühler ist, die kalten unbeheizten Kellerräume belüftet werden. Alternativ gibt es technische Lösungen hierfür. 

    Der beste Schutz besteht jedoch darin, auch den Keller in die warme Gebäudehülle zu integrieren, d.h. dass möglichst eine Wärmedämmung um die erdberührten Außenwände und unter der Bodenplatte (Perimeterdämmung) angeordnet wird. Hierdurch ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Bauteiloberflächen soweit abkühlen, dass es zu einer Kondensation kommen kann.

    Ein anderer Fall für die Feuchteprobleme ihrer Freunde kann darin bestehen, wenn Feuchtigkeit durch eine unzureichende Abdichtung von außen in den Keller eindringt. In diesem Falle liegt ein bautechnischer Mangel vor, der nur durch die Beseitigung der Ursache der Fehlstelle im Bereich der Abdichtung dauerhaft beseitigt werden kann. Aus diesem Grunde ist eine unabhängige Kontrolle der Abdichtung von erdberührten Kellerwänden vor der Verfüllung der Arbeitsräume so wichtig.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017