Advanced Post
Sie sind hier: Home > Nachrichten > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Advanced Post Live

Zwei der Attentäter möglicherweise als Flüchtlinge eingereist

Polizisten stehen nach den blutigen Anschlägen vor dem Bataclan. (Quelle: dpa)

Zwei der Attentäter von Paris sind womöglich als Flüchtlinge getarnt über Griechenland nach Europa eingereist. Bei einem der toten Attentäter wurde ein syrischer Pass gefunden. Der Inhaber war Anfang Oktober über die Insel Leros in die Europäische Union gekommen, teilte die Regierung in Athen mit.

Der junge Mann sei mit einer Gruppe von 69 Flüchtlingen registriert worden. Dabei wurden auch seine Fingerabdrücke genommen. Auch ein zweiter Attentäter sei vermutlich als Flüchtling über die Türkei und Griechenland nach Europa gekommen, hieß es in Regierungskreisen weiter. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dürfte das die Flüchtlingsdebatte in der EU verschärfen.

Allerdings steht die Identifizierung des Attentäters noch aus. Die bei den Leichen gefundenen Pässe könnten auch gestohlen oder gekauft worden sein. Bei einem Attentäter war neben dem syrischen  auch ein ägyptischer Ausweis gefunden worden.

Optionen

Kommentare
Klänge
Blog übersetzen
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017